Computerservice im Landkreis Gießen (GI) – Computerreparatur in der Gemeinde Biebertal (35444) – PC-Service und Computernotdienst

eingetragen in: Suchbegriffe | 0

Ihre Suche in Hessen (Mittelhessen) nach: Computerservice im Landkreis Gießen (GI) – Computerreparatur in der Gemeinde Biebertal (35444) – PC-Service und Computernotdienst

Sie haben nach Computerservice im Landkreis Gießen gesucht. Wir bieten einen PC-Service und Computernotdienst in der Gemeinde Biebertal (35444) an. Unser Service steht Ihnen in folgenden Ortsteilen zu Verfügung: Fellingshausen, Frankenbach, Königsberg, Krumbach, Rodheim-Bieber, Vetzberg

Wir bieten in der Gemeinde Biebertal (35444) folgende Dienstleistungen für Computerprobleme mit Vorort Service an:
Computerservice und Computerreparatur (Viren entfernen)
Laptopservice und Laptopreparatur (Trojaner entfernen)
Notebookservice und Notebookreparatur (Malware entfernen)
Datenrettung und Datensicherheit (Treiber Probleme)
Installation von Hard- und Software (Windows, Linux, Apple)
Schulungen für Microsoft Office und Windows (Softwareberatung)

Der Computer Doktor in Biebertal (35444) – Hessen / Mittelhessen
Persönliche EDV-Beratung und IT-Lösungen für Windows Betriebssysteme und Netzwerke

In den folgenden Gemeinden im Landkreis Gießen steht Ihnen unser Computerservice und PC-Service ebenfalls zur Verfügung: Allendorf, Grünberg, Hungen, Laubach, Lich, Linden, Lollar, Pohlheim, Staufenberg, Biebertal, Buseck, Fernwald, Heuchelheim, Langgöns, Rabenau, Reiskirchen, Wettenberg, Giessen (Gießen)

Geografische Lage:
Biebertal liegt um das Wahrzeichen, den fast 500 m hohen Dünsberg herum und am Westrand eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Hessens, dem Krofdorfer Forst (auch Preußischer Wald), beides Teile des Naturraumes Krofdorf-Königsberger Forst. Die Gemeinde liegt im Gleiberger Land an dem Ausläufern des Gladenbacher Berglandes ins Gießener Becken. Das Gemeindegebiet deckt sich fast mit dem Einzugsgebiet des Lahn-Nebenflusses Bieber, die mit ihren Quellflüssen Strupbach und Dünsbergbach sowie ihrem Nebenfluss Kehlbach die Talungen bereitstellt, an denen fast alle Ortsteile liegen. Lediglich Krumbach entwässert über den gleichnamigen Bach, die Vers und schließlich die Salzböde zur Lahn, während Frankenbach unmittelbar zwischen den Quellen von Dünsbergbach und Frankenbach (ebenfalls zur Vers) und Königsberg zwischen denen von Strupbach und Schwalbenbach (eigenständiger Lahn-Nebenfluss) liegt.